Nach oben

Wissen A-Z

Orbs


Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Wissen
Foto: © Avanne Troar / Fotolia

Orbs

Orbs - paranormal und phänomenal

Um es gleich vorweg zu nehmen: Orbs, oftmals auch als Geisterflecke bezeichnet gibt es überall. Sie sind gewissermassen allgegenwärtig. Jedoch können sie hauptsächlich auf Fotos mit Blitzlicht sichtbar gemacht und häufig mit Unschärfe erklärt werden. Somit auch gleichzeitig eine rationale Erklärung dieser Erscheinung.

Doch was ist dieses Phänomen wirklich?

An diesem Punkt scheiden sich die Gemüter. Während die Einen behaupten, dass es sich bei den Orbs um astrale Energiefelder handelt, sagen die Anderen, dass es antimaterielle Energiewesen sind. Die nächste Theorie besagt, es wären Ausserirdische, gewissermassen auf der Durchreise. Jene, die der vedischen Akasha-Theorie folgen, wollen wissen, dass es sich bei Orbs um Aufzeichnungsformen der Chronik handelt. Sie wären Teile der Aufzeichnungen, die in die Welt getragen werden bzw. sich abgespalten haben. Für wieder andere sind sie ektoplasmische Überreste, die der Astralkörper beim Übergang in andere Sphären hinterlässt.

Ganz gleich, was sie nun tatsächlich sind, sie erscheinen regelmässig in allen Bereichen der Welt auf Fotos. In vielen Fällen haben die Menschen, die diese gemacht haben, nicht einmal bemerkt, dass sie sich auf den Fotos befinden. Sie sehen aus, wie kleine, durchsichtig bis graue, fast kreisförmige Gebilde, die überall auf dem Bild sein können. Im Normalfall handelt es sich bei den Orbs um positiv gesinnte Energien, die dem Menschen keinen Schaden zufügen können.

Doch wo Gutes ist, ist auch Böses. Eine Seite der Medaille kann nicht ohne die andere existieren. Daher sprechen die Experten auch von negativ gesinnten Energieformen, die Menschen und Tiere besetzen können. Jedoch ist dies kein Grund zur Angst, denn es handelt sich eher um Kleinigkeiten. Zu bedenken ist, dass jede Seele gemäss ihres Seelenplanes, der für dieses Leben erstellt wurde, für bestimmte Vorgänge empfänglicher ist als in anderen Phasen. Es hat also einen Grund, warum man gerade zu einem bestimmten Zeitpunkt auf diese Gegebenheiten stösst.

Können Orbs kommunizieren?

Man sagt, ihnen steht die Telepathie als Kommunikationsmittel zur Verfügung. Somit stärkt sich die Vermutung, dass "geistige Führer" oft aus den Reihen der Orbs kommen. Leider sind auch hier negative Geistführer zu finden. Jedoch kann man, sobald man erkannt hat, worum es sich handelt, die Tendenz ändern. Denn nur Angst vor dem Unbekannten lässt die Seele am Negativen festhalten. Sehen Sie Ihr Leben als etwas positives Ganzes und sie lassen keinen Platz für Negatives. Probieren Sie es aus. Vielleicht sind die Orbs ja tatsächlich mehr als nur ein paar Flecken auf einem Foto.
Weiterempfehlen:



Das könnte Sie auch interessieren:

Berater für: Orbs

Schweizer Medium Astaria
Schweizer Medium Astaria
Medium, bekannt aus dem TV. Mediales Zigeunerkartenlegen. Coaching, göttliche Lichtrituale. […]
Starberaterin Edelgard Schopf
Starberaterin Edelgard Schopf
Tarot. Jenseitskontakte, Abwehr von Schwarzmagie. Runen, Kartenlegen, Engelmedium. […]
Teresa
Teresa
Empathische, hellsichtige Kartenlegerin bringt Ihnen mit der Legung der Pandora- und Skat Karten […]
Starmedium Nova
Starmedium Nova
Kann Seelen von Menschen kontaktieren, bietet Kartenlegen und Pendeln und vermittelt Engelkontakte. […]
Exklusive Starmagierin Vanessa
Exklusive Starmagierin Vanessa
Dipl. Astrologin, Hellsehen u. Kartenlegen. Seit über 30 Jahren erfolgreich mit Zeitangaben, […]
Starseherin Anastasia Ellania
Starseherin Anastasia Ellania
Ganzheitliche Lebensberatung mit langjähriger Erfahrung, Kartenlegen mit Zeitangabe, mediale […]
Alle Berater zum Thema Engelmedium  ›
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK