Nach oben

Wissen A-Z

Zukunft


Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Wissen
Foto: © Warakorn / Fotolia

Zukunft

Was verbindet jeder von uns mit dem Begriff Zukunft? Unendliche Möglichkeiten, Hoffnungen, Träume, Glück, Liebe und Beziehung, Herausforderung, Zufriedenheit, aber auch Ängste, Unsicherheit oder Zweifel. So verschieden die Sichtweisen auch sind, so haben sie doch alles eins gemein- die Zukunft ist ein Teil des Lebens eines jeden von uns. Wir können ihr nicht ausweichen.

Fragen über Fragen

Doch warum sind die Sichtweisen so unterschiedlich, wenn es um die Zukunft geht? Liegt es an unserer Erziehung oder an den jeweiligen Lebensumständen? Was ist aus der unbändigen Vorstellungskraft und den Plänen aus Kindertagen geworden? Haben wir sie einfach als kindlichen Unsinn abgehakt oder sind sie irgendwann in der Routine des Alltags untergegangen?

Jeder von uns ist neugierig auf das Kommende- Was erwartet mich? Werde ich glücklich sein? Werde ich eine harmonische Partnerschaft bis ans Ende des Lebens führen? Kann ich meine Ziele erreichen, meine Träume und Wünsche Wirklichkeit werden lassen? Fast jeder verspürt das Verlangen nach einer Prognose, Vorhersage oder Planung, wenn es um die Zukunft geht. Nur wenige von uns werden das Leben als Überlebenstraining sehen und auf tagtägliche Überraschungen hoffen.

Was bedeutet Zukunft nun eigentlich?

1952 schrieb der Zukunftsforscher, Journalist und Erfinder der "Zukunftswerkstätten" Robert Jungk folgendes: "Das Morgen ist schon im Heute vorhanden, aber es maskiert sich noch als harmlos, es tarnt und entlarvt sich hinter dem Gewohnten. Die Zukunft ist keine sauber von der jeweiligen Gegenwart abgelöste Utopie- die Zukunft hat schon begonnen. Aber noch kann sie, wenn rechtzeitig erkannt, verändert werden."

Zukunft bedeutet jede einzelne Sekunde, die noch nicht angebrochen ist. Jede Sekunde, in der wir etwas denken oder tun, ist Gegenwart. Haben wir etwas zu Ende gedacht oder getan, ist es bereits Vergangenheit. Setzen wir das gestern, heute und morgen in Kontext zu Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Gestern würde dann für Vergangenheit und morgen für Zukunft stehen, doch heute bedeutet nicht nur Gegenwart, sondern auch gleichzeitig Vergangenheit und Zukunft. So gesehen kann man sagen, dass Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft untrennbar miteinander verbunden sind. Würde bedeuten, dass alles Zukünftige im Ursprung in der Vergangenheit liegt, die Gegenwart als Verbindung eine Möglichkeit zur Änderung bedeutet.

Jedem seine Zukunft.

Wie hat Victor Hugo einmal gesagt: "Die Zukunft hat viele Namen: Für Schwache ist sie das Unerreichbare, für die Furchtsamen das Unbekannte, für die Mutigen die Chance."- Victor Hugo

Tatsächlich können wir dies auch für die heutige Zeit umsetzen. Wir werden immer auf Menschen treffen, die einer dieser drei Sichtweisen entsprechen. Doch hören wir doch einfach mal ganz tief in uns hinein und beantworten wir die Frage ganz ernsthaft für uns - in welche Kategorie gehören wir? Sehen wir sie als nicht erreichbar, haben wir Angst oder sehen wir die Zukunft als Chance, um einfach alles nur Erdenkliche zu erreichen, unsere Träume, Wünsche und Ziele in die Realität umsetzen? Vielen von uns wird es wohl so gehen, dass sie, abhängig von der Situation, hin und wieder zwischen allen drei Säulen hin- und herspringen. Manchmal erscheint uns die Zukunft schwarz, dann wieder haben wir etwas Angst vor dem Kommenden oder wie würden am liebsten Bäume ausreißen vor lauter Lebensfreude.

Der Weg zu Glück und Zufriedenheit.

Das Leben ist ein kostbares Geschenk, genauso wie der eigene Wille, den jeder von uns in die Wiege gelegt bekommen hat. Ab und an tut es zwar ganz gut das Leben auch einfach nur passieren zu lassen, aber bitte nicht dauerhaft. Wir können entscheiden, womit wir uns glücklich fühlen, welche Menschen uns gut tun, was wir wirklich wollen, wir müssen aber tatsächlich auch etwas tun. Seien wir offen für Neues, nutzen wir Möglichkeiten zur Veränderung und sehen wir die Vergangenheit als Lehrer für die Zukunft. Seien wir doch ab und an mal wieder Kind und malen uns unsere Zukunft in bunten Farben, und lassen wir uns inspirieren. Es wurde niemand geboren, um unglücklich zu sein. Auch wenn der Weg in die Zukunft manchmal ein wenig unwägbar und holprig erscheint, sollten wir unserem ganz persönlichen Weg folgen.

Manchmal bedarf es dazu vielleicht Hilfe von außen, wenn wir für einen Weile einfach nicht mehr weiterwissen. Wir sollten uns nicht scheuen darauf zurückzugreifen. Gemeinsam geht sich der Weg viel leichter, in eine glückliche und zufriedene Zukunft.
Weiterempfehlen:



Das könnte Sie auch interessieren:

Berater für: Zukunft

Starseherin Anastasia Ellania
Starseherin Anastasia Ellania
Ganzheitliche Lebensberatung mit langjähriger Erfahrung, Kartenlegen mit Zeitangabe, mediale […]
Starmedium Aaron
Starmedium Aaron
Langjährige Erfahrung. Ob Geschäfts- , oder Beziehungspartner, ob Affäre, heimliche Liebe oder […]
Weissmagierin Sinara
Weissmagierin Sinara
Kartenlegen, Liebesrituale, spirituelle Lebensberatung (Coaching). Reiki, Karmabereinigung, […]
TV-Starseherin Ayse
TV-Starseherin Ayse
Hohe Trefferquote, Wasserlesen, Kaffeesatzlesen, Kartenlegen, Tarot, Zigeunerkarten, Engelkarten, […]
Exklusiv Starberater Pierre
Exklusiv Starberater Pierre
Hinweis: Leider bis zum 22.01.2020 nicht zu erreichen! Wir bitten um Ihr […]
Starseherin und Medium Syrid-Marlen
Starseherin und Medium Syrid-Marlen
Als Medium für Hellsehen, Kartenlegen und mehr biete ich Ihnen eine ehrliche und schnelle […]
Alle Berater zum Thema Hellsehen  ›
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK