Nach oben

Wissen A-Z

In der Ruhe liegt die Kraft


Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Wissen
Foto: © paul prescott / Fotolia

In der Ruhe liegt die Kraft

Zur Ruhe kommen, zu sich selbst finden und den individuellen Mittelpunkt finden - das sind die Hintergründe, die eine Meditation wertvoll machen. Der Zustand, in dem sich der Meditierende befindet, kann nur schwer in Worte gefasst werden. Somit sollte jeder Mensch, der sich für diese Art der Entspannung interessiert, selbst seine Erfahrungen machen dürfen. Wer es erstmal für sich entdeckt hat, der wird sich nicht mehr davon lösen wollen.

Dank dieser Technik einen Ruhepol in stressigen Zeiten finden.

Die Meditation ähnelt einem tranceähnlichen Zustand - der Körper ruht, während der Geist wacht. Die unterschiedlichen Meditationstechniken wurden in vielen, verschiedenen Kulturkreisen kreiert und weiterentwickelt. Heutzutage gilt die Meditation sogar aus medizinischer Hinsicht als sinnvoll und nützlich, um dem Alltagsstress zu entfliehen, hektische Züge abzubauen und auf gewisse Weise der inneren Ruhe näher zu kommen.

Die Meditation soll daher etwas Positives darstellen und dem inneren Frieden dienen. Um die richtigen Techniken zu erlernen bedarf es allerdings ein wenig Zeit - mit ein wenig Geduld und Übung kann jedoch jeder Mensch sein individuelles Gleichgewicht und so auch seine innere Mitte finden um ausgeglichen leben zu können.

Kleiner Leitfaden

Jeder Mensch, der möchte, kann sich der Lehren der Meditation annehmen. Wichtig ist, dass die Techniken regelmäßig wiederholt und die Übungen gewissenhaft durchgeführt werden. Durch die Regelmäßigkeit soll der Geist dazu angeregt werden, schneller zur Ruhe zu finden und alltägliche Geräusche auszublenden. Zu Beginn werden Anfänger diese Massgabe noch als recht schwierig erachten, doch mit der Zeit und wiederkehrendem Training kann der Geist zügiger zur Entspannung finden.

Die beste Zeit für eine Meditation ist vor allem in den frühen Morgenstunden. In der ersten Zeit nach dem Schlaf befindet sich der Geist in Klarheit - er ist ruhig und frei von Stress und Hektik. Neben diesen Vorgaben ist natürlich auch die körperliche Haltung von grosser Wichtigkeit. Damit sich der Geist freimachen kann, sollte der psychische Strom ungehindert fließen können. Dies ist jedoch nur durch eine gute Sitzhaltung möglich.

In der klassischen Lotushaltung, also mit gekreuzten Beinen, wird eine feste Basis geschaffen, die es dem Körper ermöglicht, all seine Energie zu bündeln. Im Zuge dieser Sitzung werden der Metabolismus, die Atmung als auch die Gehirnwellen verlangsamt, die Konzentration kann vertieft werden und die Tiefentspannung setzt ein.


Probieren auch Sie diese Technik um ihre Mitte zu finden und jeden Tag völlig entspannt anzugehen. Schaffen Sie sich einen Ruhe als Auszeit vom Alltag!
Weiterempfehlen:



Das könnte Sie auch interessieren:

Berater für: In der Ruhe liegt die Kraft

Exklusiver Starberater Michael
Exklusiver Starberater Michael
Partnerzusammenführung, 30 Jahre Erfahrung im Kartenlegen. Ausgebildeter Hypnose-Coach sowie Mind […]
Kartenlegerin & Liebesexpertin Larissa
Kartenlegerin & Liebesexpertin Larissa
Bei mir bekommen Sie eine herzliche und ehrliche Lebensberatung. Ich werde Sie unterstützen, […]
Mara
Mara
Ich biete Ihnen eine ganz individuelle Beratung, medial-spirituell und hellfühlend. Channelmedium […]
Tanja
Tanja
Medium mit langjähriger Erfahrung bietet Ihnen liebevolle, ehrliche und lösungsorientierte […]
Starberaterin Ute
Starberaterin Ute
Langjährige Erfahrung, liebevolle und ehrliche Beratung, viel Empathie und Kontakte zur geistigen […]
Alle Berater zum Thema Energiearbeit  >

Ihre Karriere bei Zukunftsblick: Hier informieren

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK