Nach oben
Wissen A-Z

Tier-Channeling - mit Tierseelen in Kontakt treten


Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Wissen
Foto: Juanjo Tugores / Shutterstock.com

Tier-Channeling - mit Tierseelen in Kontakt treten

Tiere sind des Menschen treuste Begleiter und sind oft Teil der Familie. Geht dann unser vierbeiniger Liebling von uns und kommt im Regenbogenland an, bleiben häufig zahlreiche quälende Fragen. Einmal noch die Kontaktaufnahme wäre die Lösung. Genau diese Möglichkeit bietet das Tier-Channeling.

Was ist Channeling?

Als Channeling beschreibt man die Kontaktaufnahme mit übernatürlichen Wesen, wie zum Beispiel Engeln, Geistern oder Seelen der Verstorbenen aufzubauen. Ein Medium, welches die Fähigkeit besitzt, Botschaften aus der nicht-physischen Welt zu empfangen, macht Channeln möglich. Dabei bietet sich das Medium quasi als Kanal an, übersetzt den "Channel".

Nicht jeder kann Medium sein. Hierfür benötigt man jede Menge Erfahrung, Konzentration und nicht zu vergessen eine besondere Gabe. Meistens wird Channeling von Tierkommunikatoren und Schamanen angeboten. Hier versucht das Medium, mit der Tierseele in Kontakt zu treten und kann so bei erfolgreicher Kontaktaufnahme Fragen stellen, wie gleichzeitig auch der Seele die Möglichkeit geben wird, selbst Dinge zu erzählen oder Kommentare abzugeben.

Verschiedene Techniken führen zur Botschaft

Zahlreiche Techniken gibt es, wie ein Medium die Botschaft empfangen kann. In der Regel ist es schwer zu erklären, wie dieser Kanal zustande kommt, da es sich um eine Gabe handelt. Allerdings gibt es Techniken, welche häufig angewendet werden. Zum Beispiel kommen Meditationen, schamanische Reisen oder Aufschreiben der Botschaften zum Einsatz.

Auch eine enorme Vorstellungskraft ist notwendig, um sich eine solche Situation ausmalen zu können und dennoch geschieht es nicht auf mystische Art und Weise, wie wir es aus Filmen kennen. Das Medium ist hierbei ganz in sich gekehrt, sodass man nichts Außergewöhnliches feststellen kann. Am Anfang bekommt die Tierseele die Chance, etwas zu sagen. Dann werden die Fragen gestellt, die der Besitzer vorbereitet hat und erst wenn das Channeling komplett abgeschlossen ist, wird der Besitzer über die Antworten informiert.

Es kann nicht gesagt werden, welche Technik die beste ist, da es davon abhängt, welche Gabe der Tierkommunikator besitzt. Egal welche Technik angewendet wird, sie führt zum selben Ergebnis, da letztendlich die Tierseele spricht und die Antworten gibt. Beim Tier-Channeling werden meistens ehemalige Haustiere kontaktiert, vor allem Hunde, Katzen, aber auch Pferde. Allerdings ist das nicht sonderlich verwunderlich, weil diese Tiere bekannt sind für einen ausgeprägten Sinn für Kommunikation.

So findet eine Kontaktaufnahme statt

Haben Sie jemanden gefunden, welcher das Tier-Channeling anbietet, so müssen Sie diesem die erforderlichen Daten bereitstellen. Hierzu gehören ein Foto, der Name und das Geburtsdatum. Selbstverständlich dürfen auch die Fragen nicht fehlen, diese gestellt werden sollen. Ganz gleich, ob offene oder geschlossene Fragen, sie sollten so genau wie möglich formuliert sein, damit es zu keinen Verständnisproblemen kommt.

Konnte das Medium einen Kontakt erfolgreich herstellen, so vergewissert es sich in erster Linie, dass es sich auch um die gewünschte Tierseele handelt. Eine solche Kontaktaufnahme kann sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Viel Zeit und Konzentration sind hierfür Grundvoraussetzung. Ohne Ruhe können keine Botschaften gesendet noch empfangen werden. Zu berücksichtigen ist, dass das Medium ein Mensch ist, der mit eigenen Emotionen und Problemen zu tun hat. Nur wer frei von all dem ist, kann Kanal sein.

Es lässt sich nicht immer eine Kontaktaufnahme ermöglichen. Weil auch andere Seelen in Verbindung treten, funktioniert es nicht immer auf Knopfdruck. Vorstellen kann man es sich unter anderem so, als würde man telefonieren wollen, aber die Leitung ist belegt. So kann es auch sein, dass die Tierseele in diesem Moment nicht bereit für eine Kommunikation ist und kein Kanal entstehen kann. Wenn dies der Fall sein sollte, dann können Sie mit dem Tierkommunikator einen neuen Zeitpunkt vereinbaren oder auf das Channeling verzichten. Eines ist allerdings klar, Channeling erfordert jede Menge Geduld.

Welche Fragen werden an Tierseelen gestellt?

Welche Frage beschäftigen die Besitzer einer Tierseele, die Channeling überhaupt sinnvoll machen? Eine berechtigte Frage, die einfach zu beantworten ist. Eine Beziehung zwischen Mensch und Tier ist mit der zweier Menschen zu vergleichen, auch hier handelt es sich um zwei Seelen.

Trauer und Fragen bleiben zurück, wenn ein geliebtes Tier von uns geht. Nicht selten fragen sich die Besitzer dann, ob das Tier wohl glücklich war oder wie es ihm jetzt geht. Besonders wenn Tiere eingeschläfert werden mussten, dann plagen die Besitzer oft große Vorwürfe. Diese kann man auch beim Channeling klären. Während die einen konkrete Fragen haben, möchten andere nur noch ein letztes Mal Kontakt aufnehmen.

Wenn man sich die vielen Anliegen anschaut, dann kann man darin Trauer, Wünsche und Sehnsüchte erkennen. Diese Gefühle können dabei so stark sein, dass sie den Alltag des Besitzers prägen. Durch eine letzte Kontaktaufnahme erhalten sie Gewissheit und können dieses Kapitel positiv abschließen. Die Zufriedenheit steht hierbei stets an erster Stelle und so geht es beim Channeling in erster Linie um positive Aspekte.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:



Das Thema Tier-Channeling ist ein Fachgebiet von:

Top Medium Vanessa
Top Medium Vanessa

Partnerzusammenführung / Trennung. Dipl. Astrologin, Telepathin, Voodoo Priesterin, Astralreisen, Rückführungen, Energieübertragung, exakte Voraussagen seit über 40 Jahren mit sehr hoher Erfolgsquote.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 11:00-22:00 Uhr
0901 900 502
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2046
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 533 424
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 57
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat         Terminanfrage    



Das könnte Sie auch interessieren:

Berater für: Tier-Channeling - mit Tierseelen in Kontakt treten

Exklusiv-Beraterin Dagmar
Exklusiv-Beraterin Dagmar
Wer sind Sie wirklich? Wie denkt Ihr Partner? Beschreibung von Personen, Augen, Haarfarben, […]
Starberater Schamane Stefan
Starberater Schamane Stefan
Lebensberater, Herzensmensch & schamanisches Medium. Schamamische Beratung für Mensch und Tier. […]
Topberaterin Ute
Topberaterin Ute
Langjährige Erfahrung, liebevolle und ehrliche Beratung, viel Empathie und Kontakte zur geistigen […]
Gaia
Gaia
Erfahrene Begleiterin in diversen Lebensbereichen. Mit Tierkommunikation unterstütze ich interaktiv […]
Liebesberaterin Marita Eva
Liebesberaterin Marita Eva
Hellseherin und Medium bietet Ihnen lösungsorientierte Beratung auf Herzebene. Hellsehen mit und […]
Liebes-Medium Sanana
Liebes-Medium Sanana
Nutzen Sie intuitive Beratung, Kartenlegen und Pendeln zur Entfaltung Ihrer Energie und Beseitigung […]
Sherin-Inti
Sherin-Inti
Ich biete Ihnen als Channel- und Kartenmedium kompetente Beratung in allen Lebensbereichen. Klar […]
Alle Berater zum Thema Tierkommunikation  >
...
Ihre Karriere bei Zukunftsblick: Hier informieren