Nach oben

Wissen A-Z

Reinkarnation


Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Wissen
Foto: © Jürgen Fälchle / Fotolia

Reinkarnation

Wahrscheinlich hat jeder von uns schon mal den Begriff Reinkarnation gehört und sich vielleicht darauf hin weniger oder mehr mit diesem Thema beschäftigt. Wie bei vielen Themen des Lebens gibt es auch hier zweigeteilte Meinungen dazu. Da gibt es die Menschen, die Reinkarnationen nicht für möglich halten, sondern für sie alles mit dem Tod endet. Auf der anderen Seite können sich viele Menschen durchaus vorstellen, dass die Seele des Menschen unsterblich ist und somit die Essenz des Menschen darstellt und nicht der physische Körper an sich.

Vielleicht liegt das zunehmende Interesse an diesem Thema in unserer heutigen schnelllebigen Zeit begründet. Was ist der Sinn unseres Lebens? Was passiert nach dem Tod? Gibt es vielleicht wirklich noch mehr zwischen Himmel und Erde als wie mit unseren herkömmlichen 5 Sinnen erfassen können? Wir beginnen die Dinge zu hinterfragen und neue Sichtweisen zu entwickeln, weil uns das Leben als kurz und kostbar erscheint. Stellt sich also die Frage, gibt es Reinkarnation nun wirklich und was genau steckt dahinter?

Was bedeutet Reinkarnation.

Der Begriff Reinkarnation entstammt dem Lateinischen und bedeutet übersetzt so viel wie Wiederverkörperung oder Wiederfleischwerdung. Umgangssprachlich wird dann meistens von Wiedergeburt gesprochen. Es wird in diesem Zusammenhang davon ausgegangen, dass die Seele wieder auf die Erde zurückkehrt und sich in einem anderen empfindenden Wesen erneut manifestiert. Wir alle stammen aus der gleichen göttlichen Quelle.

Jede Seele verlässt den sterbenden Körper und kann sich danach dazu entschließen, auf der Erde zu inkarnieren. Auch wird bereits vor der Inkarnation entschieden, welche Lehrinhalte dieser Aufenthalt auf der Erde beinhalten soll und auf welche andere Seelen wir treffen werden. Vor allem im Buddhismus und im Hinduismus ist der Glaube an eine Wiedergeburt dogmatischer Bestandteil der Religion.

Haben wir mehr als nur eine Chance?

Es heißt, dass jeder Mensch verschiedene Lernziele im Laufe des Lebens erreichen muss, was aber nicht immer in einer einzigen Lebensphase möglich ist. Aus diesem Grunde ist es möglich erneut zu inkarnieren, gewissermaßen um "nachzusitzen". Denn die Inkarnation (jedes einzelne Leben als Lebensphase) dient der spirituellen Entwicklung. Solange diese nicht abgeschlossen ist, wird die Seele immer wieder aufgefordert zu inkarnieren.

Zumal es während einer Lebenszeit möglich ist, sowohl gutes wie auch schlechtes Karma anzuhäufen. Durch gutes Karma wird die Entwicklung vorangetrieben. Mit schlechtem Karma kann sie stagnieren oder gar vollkommen zum Stillstand kommen. Dann ist es notwendig, in einer weiteren Lebenszeit nicht nur die entsprechende Lektion zu lernen, sondern auch eine Art Buße zu tun, damit die schlechten Taten der Vergangenheit energetisch ausgeglichen werden können.

Mittels Rückführung Antworten erhalten?

Da wir jede Inkarnation mit einem vollkommen reinen Gewissen und ohne Erinnerungen an die Vergangenheit oder die Quelle beginnen, bleibt uns nichts anderes übrig als diverse Entwicklungsschritte immer und immer wieder zu wiederholen. Jedoch können die Erinnerungen aus den vorherigen Leben uns, wenn auch meist unbewusst, bei unseren Entscheidungen beeinflussen. Dieses intuitive Wissen, auch oftmals als Bauchgefühl bezeichnet, könnte seinen Ursprung also durchaus in einem früheren Leben haben. Vor allem, wenn wir nicht erklären können, warum wir uns in bestimmten Situationen unverständlich verhalten, uns mit völlige fremden Menschen verbunden fühlen oder etwas wissen, wir aber nicht wissen warum.

Viele Menschen, die sich mit der Frage einer möglichen Reinkarnation beschäftigen, nutzen die Möglichkeit von Rückführungen um Antworten zu bekommen und eine eigene Sichtweise zu entwickeln. Durch einen speziell dafür ausgebildeten Therapeuten werden sie in ein oder mehrere vorherige Leben zurückgeführt. So können oftmals Auslöser für Ängste und Probleme erkannt werden, die im hier und jetzt immer noch ihre Wirkung entfalten, da die Seele diese bei ihrer Reinkarnation mitgenommen hat. Mit diesem Wissen können alte Blockaden aufgelöst und dadurch der Weg für einen weiteren Entwicklungsschritt frei gemacht werden. Gleichzeitig wird der Tod als solches mit anderen Augen gesehen, was oftmals die gesamte Lebenseinstellung verändern kann. Eine Rückführung kann also durchaus in verschiedener Hinsicht Fragen beantworten.
Weiterempfehlen:



Das könnte Sie auch interessieren:

Berater für: Reinkarnation

Starberaterin Ute
Starberaterin Ute
Langjährige Erfahrung, liebevolle und ehrliche Beratung, viel Empathie und Kontakte zur geistigen […]
Deutsch Russischer Starseher Victor
Deutsch Russischer Starseher Victor
Deutsch-Russischer Hellseher und Kartenleger: Liebes- & Partnermagie, Partnerzusammenführung. […]
Schweizer Starmedium Heidi
Schweizer Starmedium Heidi
Langjährige Kartenlegerin bietet Ihnen ehrliche und einfühlsame Beratung auf höchstem Niveau. Hohe […]
Hellseherin und Pendlerin Deborah
Hellseherin und Pendlerin Deborah
Kartenlegerin mit langjähriger Erfahrung. Hellhörend und hellfühlend, empathisch, Energiearbeit mit […]
Starberaterin Sarah
Starberaterin Sarah
Star-Beraterin Dr. Sarah. Bekanntes Radio-/TV-Medium, Hellseherin, Wahrsagerin, treffsichere […]
Seelenexpertin Gloria
Seelenexpertin Gloria
Reine Botschaften des Himmels und von der eigenen Seele zu konkreten Lebensfragen. Lesungen aus der […]
Alle Berater zum Thema Reinkarnation  >

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK