Nach oben

Wissen A-Z

Weissmagische Rituale


Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Wissen
Foto: © Africa Studio / shutterstock

Weissmagische Rituale

Jeder von uns hat bestimmt schon mal den Begriff weißmagische Rituale gehört. Einige werden sich vielleicht sogar selbst ein wenig damit beschäftigt oder etwas ausprobiert haben. Tatsächlich ist die Welt der weißen Magie faszinierend und sehr vielseitig. Auf der anderen Seite wird diese Welt auch heute noch von vielen Menschen sehr kritisch beäugt. Sie halten es für faulen Zauber, Hokuspokus oder esoterischen Humbug. Und trotzdem lässt sich mittlerweile ein vermehrtes Interesse an dem, was sich hinter der weißen Magie verbirgt, erkennen. Doch warum ist das so? Liegt es vielleicht an der heutigen schnelllebigen Zeit und dem Bedürfnis, eine Antwort auf die Frage zu finden, ob es da noch mehr zwischen Himmel und Erde gibt? Oder ist es vielleicht verstärkte Offenheit für neue Dinge und Sichtweisen im Leben? Die Interessen in diesem Bereich sind wohl ganz unterschiedlicher Natur.

Die faszinierende Welt der Magie.

Die weiße Magie selbst steht für das Gute, Göttliche und Positive. Man geht davon aus, dass alle vorhandenen Energien miteinander verknüpft und unzentrennbar vereint sind. So ist weiße Magie immer mit starken Energien verbunden und darauf ausgelegt eine Situation zum Guten zu wenden oder eine bestimmte Person zu unterstützen. Sie ist selbstlos, ohne Zwang und Manipulation in ihrer Wirkung. Die unterschiedlichsten Rituale werden in der weißen Magie bereitgehalten. Denn die Themen des Alltags sind so vielfältig, wie es die Zahl der Menschen auf der Erde ist.

Theoretisch kann jeder ein Ritual selber durchführen, wenn ihm eine entsprechende Anleitung beziehungsweise das notwendige Wissen dafür vorliegt. Es sollte auf eine korrekte Durchführung geachtet werden, damit auch das gewünschte Ergebnis erzielt werden kann. Bei umfangreicheren Ritualen oder Zaubern sollte man sich durchaus am Anfang Unterstützung durch einen Profi holen.

Was gilt es zu beachten?

Das Wichtigste bei jedem Ritual sind die Vorbereitungen. Grundsätzlich gilt es für ein ruhiges Umfeld ohne äußere Störungen zu sorgen. Nur wenn tatsächlich alle Gegenstände und Dinge, die benötigt werden, an Ort und Stelle sind, der magische Spruch bereit liegt, kann das Ritual beginnen. Denn eines ist gewiss: Rituale sollte niemals plötzlich unterbrochen werden. Niemand kann genau sagen, welche Energien damit frei gesetzt werden.

In vielen Fällen werden zur Unterstützung geistige Helfer und / oder Wächter hinzu gerufen. Sie sollten immer wohlwollend begrüßt und gesegnet werden. Ist das Ritual beendet, gilt es sie zu verabschieden und ihnen zu danken. Nur so kann gewährleistet werden, dass sie tatsächlich ebenfalls das Ritual beenden und nicht an Ort und Stelle verbleiben.

Je nach Ritual oder Zauber kann sowohl die Tageszeit sowie der Tag selbst ausschlaggebend für die Ausführung und somit auch für die gewünschte Wirkung sein. Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Durchführung kann aber auch die jeweilig vorherrschende Mondphase sein. So werden bei Vollmond in der Hauptsache Rituale und Zauber durchgeführt, die etwas verstärken, vergrößern oder positiv unterstützen sollen. Diese Phase gilt auch als die beste Zeit für die verschiedensten Wunschrituale. Der abnehmende Mond hingegen eignet sich besonders, wenn etwas verkleinert oder aufgelöst werden soll. Aber auch, wenn man sich von etwas trennen möchte.

Weißmagische Rituale für jede Lebenslage.

Weissmagische Rituale sind sehr vielfältig und können auf viele Lebenssituationen angewandt werden. So gibt es einige Liebeszauber (nicht mit schwarzer Magie zu verwechseln), Geldzauber, Abwehr- und Schutzzauber, Wunschrituale aber auch Glückszauber und das Besprechen von Warzen und Gürtelrose. Letzteres mag wohl ein sehr bekanntes weissmagisches Ritual sein. Rituale und Zauber der weißen Magie können uns motivieren, unser Selbstbewusstsein stärken, unsere innere Kraft aktivieren und mit positiver Energie unterstützen. All dies kann uns dabei helfen, dass wir unsere Träume Realität werden lassen und unser wahres Leben leben.

Wer sich mit der weissmagischen Rituallehre auseinandersetzen möchte, der sollte am Anfang auf die Unterstützung eines Profis zurückgreifen, der sich mit der weißen Magie und den dazugehörenden weißmagischen Ritualen bestens auskennt. So ist sichergestellt, dass das Ritual auch das gewünschte Ergebnis bringt und keine Fehltritte passieren. Es ist für Laien oftmals nicht leicht zu unterscheiden, ob es möglicherweise um schwarze Magie handelt. Hier gilt es die Finger davon zu lassen, da die ausgesandte Energie irgendwann auch wieder zu einem selbst zurückkehrt. Nicht immer das, was wir uns tatsächlich wünschen.
Weiterempfehlen:



Das könnte Sie auch interessieren:

Berater für: Weissmagische Rituale

Starseherin und Medium Syrid-Marlen
Starseherin und Medium Syrid-Marlen
Als Medium für Hellsehen, Kartenlegen und mehr biete ich Ihnen eine ehrliche und schnelle […]
Medea
Medea
Liebevolle und ehrlich Lebensberatung. Klare und treffsichere Aussagen und Vorhersagen. Über […]
Starmedium Moira
Starmedium Moira
Langjährige Erfahrung. Intuitives Kartenlegen, Hellsehen, Medium. Liebevolle motivierende Beratung […]
Schweizer Starmedium Heidi
Schweizer Starmedium Heidi
Langjährige Kartenlegerin bietet Ihnen ehrliche und einfühlsame Beratung auf höchstem Niveau. Hohe […]
Kara
Kara
Lösungsorientierte und herzliche Beratung auf höchstem Niveau mit langjähriger Erfahrung. […]
Russische Starseherin Emmilia
Russische Starseherin Emmilia
Ich biete eine ehrliche und liebevolle Lebensberatung. Hellsehen, Kartenlegen, Farbberatung, […]
Alle Berater zum Thema Weißmagische Rituale  >

Gratis-Numerologie: Gratis-Analyse Hier informieren

Jetzt neu:
Vollständige numerologische Analyse folgender Länder, inklusive Regionen, Städte- und Orte von
Österreich, Deutschland, Schweiz und Luxemburg
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK